Aufrufe
vor 11 Monaten

Lustenauer Gemeindeblatt Nr. 10 | Freitag 6. März 2020

  • Text
  • Gemeindeblatt
  • Lustenau
Amts- und Anzeigenblatt der Marktgemeinde Lustenau | Erscheint jeden Freitag, Erscheinungsort und Verlagspostamt: 6890 Lustenau

„Supr gsin und

„Supr gsin und hoffentli bald wiedr!“: Für die Sprechstunde der Vielfalt am 24. April 2020 sind Partnerinnen und Partner gesucht. (Foto Lukas Hämmerle) Zusammen.Leben „Mit Reda kônd d’Lüt zämmo“ Partnerinnen und Partner gesucht! „Ich kam mit einer Spanierin ins Gespräch, danach mit einer Ungarin und dazwischen mit einem Ur-Lustenauer“, erzählt ein Lustenauer von der Sprechstunde der Vielfalt. „Supr gsin und hoffentli bald wiedr!“. Anlass für diesen Austausch ist der Gesellschaftsklimatag am 24. April, an dem österreichweit – auch in unserer Gemeinde - Menschen das tun, was den Kern einer Demokratie ausmacht: Sie sprechen darüber, wie sie zusammen leben wollen. Heuer sollen in Lustenau wieder viele verschiedene Sprechstunden stattfinden. Dafür sind wieder Partnerinnen und Partner gesucht. Großer Aktionstag in Lustenau – PartnerInnen gesucht „Überall dort, wo Menschen zusammenkommen und das Leben in Vielfalt eine wichtige Rolle spielt, suchen wir Partnerinnen und Partner aus Vereinen, Firmen und Schulen“, lädt Andrea Hollenstein von der Fachstelle Zusammen.Leben zum Mitmachen und Mitreden ein. Sie hat die Sprechstunden der Vielfalt in Lustenau mitinitiiert und erklärt, worum es beim großen Aktionstag im April in Lustenau geht: „Der Gesellschaftsklimatag ist eine wunderbare Gelegenheit, um miteinander ins Gespräch zu kommen. Eine Frage wird gestellt, ein paar Minuten stehen für das Gespräch mit dem Gegenüber zur Verfügung. Dann ertönt ein Signal, eine Seite rückt weiter und nachdem die „Spielleitung“ die nächste Frage stellt beginnt das nächste Gespräch. Das ganze dauert nicht länger als 30 Minuten. Durch diesen persönlichen Kontakt und Austausch lernen die Beteiligten Unterschiede und Gemeinsamkeiten besser einzuschätzen. Es wird schwieriger an Vorurteilen festzuhalten und wir lernen, mit Unsicherheit, Widersprüchen und Mehrdeutigkeit besser umzugehen.“ 12 Nr. 10 / 20 | Lustenauer Gemeindeblatt

Sprechstunden in ganz Lustenau Die tollen Rückmeldungen aus den Vorjahren haben die Koordinatiorinnen schließlich motiviert, den Kreis der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu erweitern. Das Rathaus, das Mädchencafé der Offenen Jugendarbeit, die Pfadis sowie die HAK/HAS Lustenau waren letztes Jahr schon mit Begeisterung dabei. „Wir möchten, dass am heurigen Gesellschaftsklimatag in Schulen, in Firmen und Vereinen sowie im öffentlichen Raum möglichst viele Sprechstunden der Vielfalt abgehalten werden.“ » Lasst uns reden und gemeinsam ein Zeichen setzen! « Andrea Hollenstein Begleitung durch die Gemeinde „Wer daran interessiert ist, eine Sprechstunde der Vielfalt als Spielleiterin oder Spielleiter zu begleiten, wird von uns geschult und beim Aussuchen der Fragen unterstützt“, bietet Andrea Hollenstein an und empfiehlt als Inspiration die Homepage www.gesellschaftsklima.at mit Video und Fotodokumentationen aus dem ganzen Land. Die Projektkoordination, Vor- und Nachbereitung sowie die mediale Berichterstattung übernimmt die Fachstelle für Zusammen.Leben. Der jeweilige Veranstalter entscheidet selbst, ob der Personenkreis geschlossen wie eine Schulklasse oder offen und für alle zugänglich sein soll. Zusammen.Leben Termine Interessiert an einer Sprechstunde der Vielfalt? Infos und Anmeldung zur Schulung BIS 20. MÄRZ 2020 bei Andrea Hollenstein T: 0664 88 3732 06 andrea.hollenstein@lustenau.at Durch persönlichen Kontakt und Austausch wird es schwieriger, an Vorurteilen festzuhalten. (Foto Marcel Hagen) Lustenauer Gemeindeblatt | Nr. 10 / 20 13

LUSTENAUER GEMEINDEBLATT