Aufrufe
vor 1 Jahr

Lustenauer Gemeindeblatt Nr. 16 | Freitag 23. April 2021

  • Text
  • Infos
  • Gemeindeblatt
  • Lustenauer
  • Lustenau
Amts- und Anzeigenblatt der Marktgemeinde Lustenau | Erscheint jeden Freitag, Erscheinungsort und Verlagspostamt: 6890 Lustenau

Platz zum Toben und

Platz zum Toben und Durchschnaufen: Auf Lustenaus vielfältigen öffentlichen Spielplätzen darf nach Herzenslust gespielt, getobt und gelacht werden. (Foto Lukas Hämmerle) Freizeit Die Spielplatzsaison ist eröffnet! Pünktlich zu Frühlingsbeginn werden Lustenaus öffentliche Spielplätze fit gemacht und zum Bespielen herausgeputzt. Trinkwasserspender, Wasserrinne, Sitzplätze, Balkenwippe, Stehwippe oder Weidentipi - es gibt wieder viel Neues zu entdecken auf den vielfältig erlebbaren und durchaus unterschiedlichen Plätzen. Lustenaus 13 öffentliche Spielplätze stellen ein wichtiges Angebot für unsere Jüngsten dar. Aber auch für Junggebliebene und die ältere Generation sind sie ein beliebter Treffpunkt. Jedes Jahr werden sie professionell inspiziert und auf ihre Sicherheit überprüft. Die alljährliche Spielplatz-Inspektion wird auch zum Anlass genommen, neue Spielmöglichkeiten zu schaffen. Und zwar nach den Wünschen und Ideen der Kinder, denn diese haben eine genaue Vorstellung davon, wie ihr Lieblingsspielort aussehen soll. So fanden in den letzten Wochen wieder Arbeiten im Bereich Erdbau, Gartenhandwerk und Holzarbeit statt. Die Gemeinde arbeitet dabei stets in Kooperation mit dem Bauhof, dem Wasserwerk und fachkompetenten externen Dienstleistern. Wasserspiele am Spielplatz Wiesenrain Besonders beim Spielplatz Wiesenrain fallen jedes Jahr durch Wettereinflüsse, aber auch weil er so beliebt und daher stark frequentiert ist, diverse Reparaturen an. Heuer wurde schwerpunktmäßig in eine neue Wasserversorgung investiert. Im Spielplatzbereich wurde ein neues Wasserspielgerät mit Wasserrinne angebracht, beim Grillplatz ein Trinkwasserhydrant installiert. Die Verbesserung der Trinkwassersituation soll zur Nutzungsqualität im so beliebten Freizeitgelände beitragen. Zugleich wurden robuste Tisch-Bank-Sitzgarnituren angebracht, Wege verbessert, im Spielplatzbereich Geräteteile ersetzt und Fallschutzflächen erneuert. 8 Nr. 16 / 21 | Lustenauer Gemeindeblatt

Julia Bickel. Noch im Frühjahr werden weitere Maßnahmen umgesetzt. Beim Spielpunkt Rheindorfpärkli sollen das Spielangebot für Kleinkinder ergänzt und weitere Synergieen mit dem direkt benachbarten Kindergarten Rheindorf genutzt werden. Auch der Spielplatz Schulgasse soll im Rahmen von notwendigen Reparaturmaßnahmen eine Auffrischung erfahren. Es gibt wieder viele neue Spielmöglichkeiten, wie diese Stehwippe am Spielplatz am Moosbach. Aus Alt mach Neu Auch beim Spielplatz Rathausstraße oder beim Spielplatz Feldkreuzpark wurden in die Jahre gekommene Spielgeräte mit Ersatzteilen ausgestattet, durch neue ersetzt oder neu positioniert. Die neuen Sitzbänke sollen zu einem freundlichen Erscheinungsbild beitragen. Beim Spielplatz Rathausstraße rundet zudem eine Viersitz-Balkenwippe das bisherige Spielangebot ab, beim Feldkreuzpärkli ein neues Weidentipi. Beim Naturspielpark am Moosbach wurde ebenso die Chance genutzt und eine neue Stehwippe angebracht. Spielraumkonzept umgesetzt Grundlage für diese laufenden Investitionen ist das Spielraumkonzept der Marktgemeinde Lustenau. Es wurde 2012 beschlossen und feiert bald sein zehnjähriges Jubiläum. „Bis dahin sollen alle bestehenden Spielplätze in Lustenau aktualisiert und ansprechend gestaltet sein“, so die zuständige Gemeinderätin Das neue Wasserspiel beim Spielplatz Wiesenrain lädt zum Plantschen ein. Lustenaus Spielplatz-Team verbessert und hält die Spielplätze in Schuss. (Foto Lukas Hämmerle) Lustenauer Gemeindeblatt | Nr. 16 / 21 9

LUSTENAUER GEMEINDEBLATT