Aufrufe
vor 9 Monaten

Lustenauer Gemeindeblatt Nr. 19 | Freitag 8. Mai 2020

  • Text
  • Lustenau
  • Gemeindeblatt
Amts- und Anzeigenblatt der Marktgemeinde Lustenau | Erscheint jeden Freitag, Erscheinungsort und Verlagspostamt: 6890 Lustenau

Schöne Erlebnisse in

Schöne Erlebnisse in einer schwierigen Zeit. Was hat euch berührt? Zahlreiche Beiträge haben uns erreicht, als wir Lustenauerinnen und Lustenauer anlässlich des Gesellschaftsklimatags am 24. April nach schönen Gesprächen, Begegnungen oder Erlebnissen in der letzten Zeit gefragt haben. Wir möchten einige gerne mit Ihnen teilen. Nachbarschaft „Der absolute Höhepunkt kam aber, als die Schutzmaskenpflicht eintrat. Durch unsere sehr begabte Nachbarin wurden dankenswerterweise duztende Masken genäht. Die Masken konnten von ihrem Fenstersims gegen eine freiwillige Spende abgeholt werden. Somit konnten 700€ an die Caritas Corona Hilfe gespendet werden." Zeichen setzen „Unsere Tochter hat die bunten Steinreihen am Alten Rhein und beim Kindergarten Rheindorf entdeckt und sie um einige Steine erweitert. Nun müssen wir regelmäßig dort vorbeischauen, ob die Reihe wächst." Familie „Die Frau sagt, der Osterputz sei angesagt… Draußen und drinnen und oben und unten. Nach so vielen Jahren Ehe weiß ich, dass es nichts nutzt, mich taub zu stellen, also zieh ich meine Arbeiterhose an und mache mich auf in den Garten. Ich komme ins Schwitzen und will mir den Schweiß von der Stirn wischen. Aber ich kann das Sacktuch nicht aus dem Hosensack holen, weil der Hosensack verschwunden ist… Hm, hat meine Frau ihn etwa abgetrennt, um Masken zu nähen??? Ein Blick in den Spiegel verrät mir, dass er nach hinten gerutscht ist. Ups… " Freundschaften „Mein Sohn macht regelmäßige Videokonferenzen mit seinem Freund in Wien. Beide sitzen in ihrem Zimmer, bauen Lego und verhandeln die (Lego)Welt. Vorher haben sie hin und wieder mal per Whatsapp geschrieben oder kurz telefoniert. Diese Situation hat sie kreativ gemacht - im Bauen und im Kommunizieren." 12 Nr. 19 / 20 | Lustenauer Gemeindeblatt

» Danke für die zahlreichen Beiträge zum Gesellschaftsklimatag.« Bunte Steine sollen Menschen verbinden: An immer mehr Orten in Lustenau entstehen Steinreihen von Kindern als Zeichen des Zusammenhalts. Nachbarschaften „Unsere Kappilifäold-Whatsapp-Gruppe: Ein Info-Kanal der Nachbarschaft, ein Infokanal der anderen Art. So fragt eine Nachbarin, ob jemand Hosengummi hat, weil sie gerade am Masken nähen ist, eine andere teilt ein gutes Rezept, der Musiker unter uns ruft dazu auf, eine Hymne für das Kappilifäold zu schreiben, und diejenige, die Worte mag, steuert ein Tagebuch zur Gruppe bei." Familie „Unser Enkel Leon überreicht uns die Wurst, die seine Eltern für uns gegrillt haben, bis zur von uns festgelegten „Abstandsgrenze“ unserer Terrasse (Absperrband) auf einem langen Holzspieß, sodass die Abstandsgrenze mehr als eingehalten wurde und wir unseren Grillschübling genießen konnten." Beziehungen „Ich lebe in Lustenau, mein Freund in Hamburg. Kurz bevor wir uns nach 7 Wochen endlich wieder gesehen hätten, wurden die Grenzen geschlossen. Unsere Pläne für die nächsten 3 Monate fielen ins Wasser. Die letzten Wochen waren sehr schwierig, voller Anspannung und Ungewissheit. Der Lichtblick eines jeden Tages war unser abendlicher Videoanruf. Als Überraschung kam eines Tages eine limitierte Schallplatte einer unserer Lieblingsbands per Post - ich musste weinen, als ich sie zum ersten Mal aufgelegt habe." Naturerlebnisse „Wir haben ganz viele tolle neue Plätze in der Natur entdeckt und so den Frühlingstart an der frischen Luft erlebt!" Lustenauer Gemeindeblatt | Nr. 19 / 20 13

LUSTENAUER GEMEINDEBLATT