Aufrufe
vor 8 Monaten

Lustenauer Gemeindeblatt Nr. 25 | Freitag 19. Juni 2020

  • Text
  • Gemeindeblatt
  • Lustenau
Amts- und Anzeigenblatt der Marktgemeinde Lustenau | Erscheint jeden Freitag, Erscheinungsort und Verlagspostamt: 6890 Lustenau

Freizeit Rhein-Schauen

Freizeit Rhein-Schauen startet in die Saison 2020 Am Donnerstag den 2. Juli ist es endlich wieder soweit! Das Rhein-Schauen-Team steht schon in den Startlöchern und die letzten Vorbereitungen im Museums- und Bahnbetrieb laufen. Diese kann über das Online-Buchungssystem, telefonisch oder per Mail vorgenommen werden. Auf dem gesamten Museumsareal steht Desinfektionsmittel zur Verfügung und im Zug wird um das Tragen des Mund-Nasenschutzes gebeten. Die Saison startet mit einer Fahrt ins Naturschutzgebiet an der neuen Rheinmündung. Die Themenausstellungen „ALPENRHEIN. GESCHICHTE“, „ALPENRHEIN.LAND“ und „BAU.KRAFT“ sind auch wieder geöffnet. In den Sommerferien gibt es einen speziellen Fahrplan und geänderte Öffnungszeiten. Die Ausstellung ist an gewissen Tagen am Vormittag geöffnet. Dann finden die Bähnlefahrten ab 10 Uhr statt. Die genauen Fahrt- und Öffnungszeiten sind unter www.rheinschauen.at zu finden. Spezielles Auch heuer bietet Rhein-Schauen wieder einige Program-Highlights. Im Programm sind Exkursionsfahrten, ein Tag als Lokführer, Smoke on Rails, Fahrten zum Rhy-Schopf nach Widnau, die Fotofahrt nach Mäder oder eine der beliebten Fahrten mit unseren Partnern der Hohentwiel oder V-Lines: Auch das Rhybähnle wird an manchen Tagen über die Dämme flussaufoder abwärts zu sehen sein. Die Gesundheit der Gäste und Vereinsmitglieder steht an erster Stelle, deshalb wird um Reservierung für die Fahrten gebeten. Freizeit Rhein-Schauen Kontakt: Manuela Giggenbacher Rhein-Schauen Museum und Rheinbähnle Höchster Straße 4 A-6890 Lustenau Telefon: 05577 205 39 office@rheinschauen.at www.rheinschauen.at Reguläre Fahrten: Do–So 15.00 Uhr, sonstige Termine und Änderungen sind unter www.rheinschauen.at zu finden. Sonderausstellung der Modell Bahn Freunde Oberland von 10. bis 13. und 17. bis 20. September Voranmeldung für die Bähnlefahrten erbeten, Extrafahrten für Gruppen nach Vereinbarung. Das Museum und das Rheinbähnle sind barrierefrei. Ab 2. Juli ist das Museum Rhein-Schauen wieder geöffnet. Das Rheinbähnle fährt auch wieder. 10 Nr. 25 / 20 | Lustenauer Gemeindeblatt

Rad.Lust Voller Erfolg für die erste Runde des Suchspiels Letztes Wochenende war ganz Lustenau im Suchfieber: Am Samstagmorgen, den 13. Juni sah man in ganz Lustenau bereits in aller Früh viele Rad.Lust-ige auf ihren Fahrrädern. Überall wurde fieberhaft nach den gut versteckten Gutscheinen gesucht. Auf Facebook, Instagram und unter www. lustenau.at/radlust waren die Hinweise zu den insgesamt zehn Verstecken nachzulesen. Diese führten die Suchenden bei strahlendem Sonnenschein am Samstag und trotz des Regenwetters am Sonntag zu vielen bekannten Plätzen in der Gemeinde. Sieben glückliche GewinnerInnen dürfen sich über Lustenau Gutscheine freuen. Der Auftakt der ersten Runde des Rad.Lust-Suchspiels fand großen Anklang bei der Bevölkerung. Am Samstag beziehungsweise Sonntag hatten einige Lustenauerinnen und Lustenauer mit einem gefundenen Gutschein in der Tasche gut lachen. An beiden Tagen wurde fieberhaft nach versteckten Gutscheinen im Wert zwischen 30 und 100 Euro gesucht. Die Fundorte verteilten sich über ganz Lustenau: etwa bei der Eishalle, der Lorettokapelle oder bei der Bücherbox neben dem Friedhof. Ebenso waren auf der Liegewiese am Alten Rhein sowie auf dem Spielplatz des Kindergartens Rheindorf Gutscheine versteckt. „Die Hinweise waren zwar nicht schwer zu erraten“, schmunzelt Nathalie Roithinger, Geschäftsführerin des Ortsmarketing Lustenau, „aber die Verstecke dann ausfindig zu machen, war dennoch eine Herausforderung für die TeilnehmerInnen. Ein bisschen Kreativität bei der Suche ist schon gefragt, schließlich sind da richtig wertvolle Schätze versteckt.“ Die Gewinnerinnen und Gewinner durften sich die Lustenau Gutscheine bereits im BOTTA Shop abholen und können nun in Lustenau nach Herzenslust einkaufen. Die Gutscheine, die unauffindbar waren, werden in der nächsten Runde erneut versteckt. Rad.Lust Voller Erfolg Die glücklichen GewinnerInnen der Lustenau Gutscheine: Hannes Baur – 80 Euro Theresa Baur – 30 Euro Franziska Ebner – 50 Euro Simone Grabher-Meyer und Pia Hofer – 80 Euro Franz und Jodok Jussel – 100 Euro Julia Schneider – 50 Euro Andrea Wangemann – 30 Euro NÄCHSTE SUCHSPIEL-RUNDE: SAMSTAG, 27 JUNI 2020 Wurde im Rheindorf fündig: Rad.Lust-Gewinnerin Julia Schneider. Lustenauer Gemeindeblatt | Nr. 25 / 20 11

LUSTENAUER GEMEINDEBLATT