Aufrufe
vor 4 Monaten

Lustenauer Gemeindeblatt Nr. 25 | Freitag 19. Juni 2020

  • Text
  • Gemeindeblatt
  • Lustenau
Amts- und Anzeigenblatt der Marktgemeinde Lustenau | Erscheint jeden Freitag, Erscheinungsort und Verlagspostamt: 6890 Lustenau

Jugend „Wir leben

Jugend „Wir leben Raum“ – Projekttage der Offenen Jugendarbeit „Wir leben Raum – Begegnungsräume schaffen und leben“ - unter diesem Motto steht das diesjährige Radikalisierungspräventionsprojekt 2020 der Offenen Jugendarbeit Lustenau. „Ziel des Projekts ist es, Begegnungsräume zu schaffen. So können Jugendliche mit unterschiedlichen religiösen und kulturellen Hintergründen in verschiedenen Dialoggruppen ihre Ängste abbauen und Lösungen finden können für ein gemeinsames Miteinander ohne Rassismus und Gewalt“, berichtet der Leiter der Offenen Jugendarbeit, Roman Zöhrer. „Nach den Schließungen verschiedener Kultur- und Begegnungsräume in den letzten drei Monaten wollen wir Jugendlichen Räume bieten, in denen sie ihr Selbstbild entdecken und entwickeln und daneben auch Persönlichkeiten anderer Kulturen kennen und schätzen lernen können.“ Jugend Termine Andere Kulturen kennenlernen Yasar Al Haj, einer der Mitorganisatoren dieses Projektes unterstreicht, dass mit diesen Veranstaltungen den jungen Menschen andere Kulturen aufgezeigt und nähergebracht werden sollen. „Dies ermöglicht und fördert ein gutes Miteinander, wodurch radikalen Tendenzen vorgebeugt wird. Ein weiterer Schwerpunkt liegt darin, dass Jugendarbeiterinnen und -arbeiter Räume mit niederschwelligem Zugang schaffen, in denen Selbstbestimmung und Empowerment der Jugendlichen gefördert wird. Diese Räume werden wertfrei, respektvoll und einladend gestaltet. Hier soll vieles möglich sein: Platz für Austausch, Orientierung, Definierung gemeinsamer Ziele, Diskussionen sowie Verbindendes“, erklärt Yasar Al Haj. „Begegnungen sind ein wertvolles Mittel gegen Vorurteile in unserer heutigen Zeit. Wir wollen mit verschiedenen Veranstaltungen, die gemeinsam mit den Jugendlichen organisiert und durchgeführt werden, über Identifizierung und Vorbilder nachdenken“, so Roman Zöhrer abschließend. 19. JUNI 2020 13 UHR Interkultureller Kochnachmittag im Mädchencafé 20. JUNI 2020 15 UHR World-Café am Jugendplatz (Habedere) 24. JUNI 2020 14 UHR Begegnungsspiele in der HG-Siedlung 25. JUNI 2020 17 UHR Bunte Bastelei am Jugendplatz 27. JUNI 2020 14 UHR Kunterbuntes Kochen in der Oase 1. JULI 2020 14 UHR Workshop. Interkulturelle Schönheitsideale im Mädchencafé Juli/August. Veranstaltungen / Konzerte / Partys und der legendäre Skate-Contest (08.08.2020, AUSWEICHTERMIN 15.08.2020) In den Begegnungsräumen können sich Jugendliche unterschiedlicher Kulturen treffen und so Vorurteile abbauen. 12 Nr. 25 / 20 | Lustenauer Gemeindeblatt

Rheintalische Musikschule Jahresabschluss im Freudenhaus Das Schuljahr der Rheintalischen Musikschule wird mit zwei Veranstaltungen im Freudenhaus gebührend und den Corona-Regelungen entsprechend abgeschlossen. Sich rechtzeitig dafür Gratis-Zählkarten sichern, ist wichtig, da die Besucherzahl auf 200 Personen begrenzt ist. Musikalisches Freudenfest am 2. Juli Am Donnerstag, den 2. Juli um 18.30 Uhr beginnt das rund einstündige musikalische Freudenfest, das bewusst nicht als Konzert tituliert ist. „Durch den Corona-Lock-Down fehlt für eine Konzertpolitur ein großer Teil der Ensemble-Unterrichtszeit und gemeinsamen Probenmöglichkeit. Trotzdem wollen wir das Wir-Gefühl und die Lust am Musizieren unter den Musizierenden wieder spürbar machen und uns mit unserem Publikum verbinden - selbstverständlich unter Einhaltung aller Corona-Regeln“ betont Musikschuldirektorin Doris Glatter-Götz. Als Fixstarter mit dabei sind die Jugendsinfonietta und die Fiddlekids unter der Leitung von Evelyn Fink-Mennel, ein zwölfköpfiges Klarinettenensemble unter der Leitung von Jure Robek, ein Blockflötenensemble (Leitung Martina Wachter-Ebli) und ein Blechbläserensemble unter der Leitung von Bernhard Lampert. Überraschungsbeiträge ergänzen das Programm. Musikalische Matinée am 5. Juli Am Sonntag, den 5. Juli um 10.30 Uhr lädt die Musikschule zur einstündigen Matinée ein. Es spielt das Kinderorchester unter der Leitung von Markus Ellensohn und die Prima-la-Musica-PreisträgerInnen beweisen ihre Musizierlust. Deren Engagement und Leistung werden in einer Preisüberreichung gewürdigt. Musikschuldirektorin Doris Glatter-Götz lädt ein: „Wir freuen uns sehr, dass wir unser Schuljahr mit Veranstaltungen im Freudenhaus Lustenau halbwegs normal abschließen können.“ Um die Corona-Regelungen einhalten zu können, wird um Anmeldung für Gratis-Zählkarten per Email oder Telefon gebeten. Die Besucherzahl ist auf 200 Personen begrenzt. Musikschule Termine Musikalisches Freudenfest mit größeren und kleineren Formationen Gratis Zählkarten, Anmeldung im Musikschulsekretariat T +43 5577-4700, musikschule@lustenau.at Freudenhaus, Dornbirner Straße 2. JULI 2020, 18.30 UHR Matinée mit dem Kinderorchester und Prima-la-Musica-PreisträgerInnen Gratis Zählkarten, Anmeldung im Musikschulsekretariat T +43 5577-4700, musikschule@lustenau.at Freudenhaus, Dornbirner Straße 5. JULI 2020, 10.30 UHR Die Rheintalische Musikschule lädt zum Jahresabschluss ins Freudenhaus. (Foto Gerhard Klocker) Lustenauer Gemeindeblatt | Nr. 25 / 20 13

LUSTENAUER GEMEINDEBLATT