Aufrufe
vor 3 Monaten

Lustenauer Gemeindeblatt Nr. 27 | Freitag 9. Juli 2021

  • Text
  • Millennium
  • Vorarlberg
  • Gemeinde
  • Gemeindeblatt
  • Lustenauer
  • Lustenau
Amts- und Anzeigenblatt der Marktgemeinde Lustenau | Erscheint jeden Freitag, Erscheinungsort und Verlagspostamt: 6890 Lustenau

Bildung Schulstartpaket

Bildung Schulstartpaket für Lustenaus Eyschtgitzi 270 angehende Erstklässlerinnen und Erstklässler wurden von Bürgermeister Kurt Fischer, Bildungsgemeinderätin Doris Dobros und den Mitarbeiterinnen des Familienservice Brigitte Gunz und Lisa Kempter mit Schulstartpaketen überrascht. Pünktlich zum Ferienbeginn haben sie heuer erstmals bereits die Kindergartenkinder in ihrem letzten Kindijahr erhalten. Die bunten „Briendsäckli“ sind gefüllt mit tollen Sachen, die „Eyschtgitzi“ sicher brauchen können. Der Eintritt in die Schule ist für die Kinder und deren Familien ein großer Schritt. Das praktische Geschenk soll sie durch ihre Schulzeit begleiten und Lust auf die Schule machen. Bei den enthaltenen Schulsachen wird auf Nachhaltigkeit gesetzt: ein Spitzer aus Karton und Holz, ein Holzbleistift und ein Holzlineal. Mit dem Büchlein „Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte“ soll die Lust am Lesen geweckt werden. Und wenn der Lesehunger erstmal geweckt ist, können mit dem Leseausweis der Bibliothek bis zum 18. Lebensjahr Bücher gratis ausgeliehen werden. Wenn die Kinder dann ihr erstes Schuljahr hinter sich haben und die langersehnten Ferien rufen, gibt’s auch dafür ein tolles Programm. Teil des Überraschungspakets ist auch ein Gutschein für eine Kombisaisonkarte für das Parki und die Eishalle in der Saison 2022, denn im letzten Kindergartenjahr dürfen Lustenaus Kinder sowieso noch gratis Schwimmen und Eislaufen. All diese nützlichen Sachen, die zudem viel Spaß machen, sind verpackt in einem bunten Jausensäckchen von Ninnimo, genäht von Barbara Huber in Lustenau. Das Schulstartpaket ist ein Gruß der Gemeinde an alle baldigen Erstklässerinnen und Erstklässler. Bürgermeister Kurt Fischer und Bildungsgemeinderätin Doris Dobros wünschen allen „Eyschtgitzi“ im Namen der Gemeinde viel Spaß in der Schule und Glück auf ihrem weiteren Weg. Kurz vor Ferienbeginn überraschte Bürgermeister Kurt Fischer die „Eyschtgitzi“ im Kindergarten Brändle mit den Schulstartpaketen. Große Freude mit dem Geschenk aus dem Rathaus verbreitete Gemeinderätin Doris Dobros im Kindergarten Rosenlächer. 16 Nr. 27 / 21 | Lustenauer Gemeindeblatt

Sport Großer Jubel beim FC Lustenau! Lange mussten die Vereine und die Fans auf die Fortsetzung der Bewerbe im Amateur-Fußball warten. Nach dem coronabedingten Abbruch der Meisterschaft konnte der VFV zumindest den Cupbewerb noch über die Bühne bringen. Im Finale standen sich dabei am vergangenen Donnerstag der FC Lustenau und Ligakonkurrent FC Egg gegenüber. Vor der fantastischen Zuschauerkulisse von über 1.500 Fans, davon etwa 2/3 in Blau-Weiß, und nach einem dramatischen Spielverlauf krönte sich der FC Lustenau mit einem 7:6 Erfolg nach Elfmeterschießen zum insgesamt 4. Mal – letztmals vor 20 Jahren – zum VFV-Cupsieger der Saison 2020/21 und ist dadurch zur Teilnahme am kommenden ÖFB-Cup berechtigt. Ganz Lustenau gratuliert dem erfolgreichen Team von Trainer Philipp Hagspiel zu diesem tollen Erfolg! Auch die Lustenauer Gemeindevertretung gratulierte – Bürgermeister Kurt Fischer und Sportreferent Mathias Schwabegger informierten über den Spielstand und das erfreuliche Endergebnis. Jubel beim FC Lustenau über den VFV-Cupsieg. (Foto Frank Andres) Lustenauer Gemeindeblatt | Nr. 27 / 21 17

LUSTENAUER GEMEINDEBLATT