Aufrufe
vor 1 Jahr

Lustenauer Gemeindeblatt Nr. 29 | Freitag 17. Juli 2020

  • Text
  • Gemeindeblatt
  • Lustenau
Amts- und Anzeigenblatt der Marktgemeinde Lustenau | Erscheint jeden Freitag, Erscheinungsort und Verlagspostamt: 6890 Lustenau

Rad.Lust Nicht zu

Rad.Lust Nicht zu bremsen Auch in der dritten Runde des Rad.Lust-Suchspiels waren wieder zahlreiche Lustenauerinnen und Lustenauer unterwegs, um die zehn Gutschein-Verstecke ausfindig zu machen. Das nasse Wetter hielt die eifrigen SucherInnen nicht davon ab, sich auf ihre Fahrräder zu schwingen. Dass Petrus derzeit an den Suchspiel-Wochenenden mit dem Wetter nicht immer ein Einsehen hat, lässt viele Lustenauerinnen und Lustenauer unbeeindruckt. Trotz Regen waren auch beim dritten Mal gleich in aller Früh wieder viele Rad.Lust-ige unterwegs und folgten den Hinweisen zu den Verstecken. Neun von zehn Gutscheinen wurden dieses Mal gefunden und können im BOTTA Shop gegen Lustenau Gutscheine eingelöst werden. Fair Play „Das Rad-Lust Team ist begeistert, mit wieviel Spaß und Einsatz Jung und Alt an der Aktion teilnimmt und es werden immer mehr. Wir bemühen uns, die Gutscheine so zu verstecken, dass sie auch gefunden werden, aber ein bisschen Suchen muss schon sein – Häuser durchsuchen oder Felder umgraben muss dafür niemand“, verrät Nathalie Roithinger, die Geschäftsführerin des Lustenau Marketing, und hat noch eine dringende Bitte an die TeilnehmerInnen: „Nehmt für die Suche bitte das Fahrrad, nicht das Auto, der Fairness halber, schließlich geht es um die Rad. Lust in der Gemeinde.“ Kurze Pause Bis zur nächsten Aktion gibt es eine zweiwöchige Pause, bevor es am 1. August zum vierten Mal heißt: „Auf die Räder, fertig, los!“ Rad.Lust Die glücklichen GewinnerInnen Leo Schachner – 100 Euro Liam Tripp – 80 Euro Nadja Troppe – 80 Euro Birgit und Jana Grabher – 80 Euro Simon Tratinek – 50 Euro Bettina Giesinger – 50 Euro Marlies Bösch – 30 Euro Claudia Brunner – 30 Euro Martin Hollenstein – 30 Euro NÄCHSTE SUCHSPIEL-RUNDE: SAMSTAG, 1. AUGUST 2020 Nadja Troppe freut sich über ihren 80 Euro-Gewinn. 26 Nr. 29 / 20 | Lustenauer Gemeindeblatt

Lustenauer Gemeindeblatt | Nr. 29 / 20 27

LUSTENAUER GEMEINDEBLATT