GemeindeblattLustenau
Aufrufe
vor 1 Jahr

Lustenauer Gemeindeblatt Nr. 3 | Freitag 21. Jänner 2022

  • Text
  • Wwwlustenauat
  • Infos
  • Gemeindeblatt
  • Lustenauer
  • Lustenau
Amts- und Anzeigenblatt der Marktgemeinde Lustenau | Erscheint jeden Freitag, Erscheinungsort und Verlagspostamt: 6890 Lustenau

12 Nr.

12 Nr. 03 / 22 | Lustenauer Gemeindeblatt

NEUESTE CORONA-INFOS Online-Formular für positive Selbsttests, neue Medikamente und neuer Impfstoff gesundheit Die Gesundheitsbehörden bitten Personen, deren Selbsttests positiv ausgefallen sind, nicht mehr die Gesundheitshotline 1450 anzurufen. Stattdessen sollte der positive Test unter www.vorarlberg.at/vorarlbergtestet eingetragen werden. So ist eine rasche Bearbeitung möglich und die 1450 wird entlastet. Nach der Eintragung auf der Website wird eine Nachricht mit dem Hinweis, zuhause zu bleiben, und das Formular für die Nennung der Kontaktpersonen automatisch übermittelt. Nach dessen Retournierung werden auch die Kontaktpersonen automatisch informiert. Zudem erfolgt eine telefonische Aufforderung zum PCR-Test. Vom Labor ausgewertete Tests werden direkt von diesem gemeldet. Das Infektionsteam nimmt von sich aus Kontakt mit den betroffenen Personen auf. Aktive Information des Hausarztes Risikopatient:innen, die ein positives Testergebnis erhalten, sollen sich unverzüglich telefonisch mit der Hausärztin oder dem Hausarzt in Verbindung setzen. Diese erhalten eine wichtige Vorinformation, außerdem lässt sich die weitere Vorgangsweise (Medikamentengabe etc.) abklären. Keinesfalls soll eine Arztpraxis ohne vorherige Terminvereinbarung aufgesucht werden. Nach einer COVID-19-Infektion sollte der Gesundheitszustand genau beobachtet werden. Verschlechtert sich dieser (etwa Atemnot, Leistungsknick, nicht korrigierbar sinkender verminderte Reaktionsfähigkeit, steigendes Gewicht oder zunehmende Ödeme) ist unverzüglich mit der betreuenden Ärztin bzw. dem betreuenden Arzt telefonisch Kontakt aufzunehmen. in die Zellen der Atemwege und Lunge – und so einen Spitalsaufenthalt – verhindern. Im Messequartier Dornbirn eröffnete im Dezember ein neues Behandlungszentrum. Risikopersonen, die erst kürzlich positiv getestet wurden und keinen Sauerstoff benötigen, erhalten eine Antikörper-Therapie mittels Infusion. Die Zuweisung erfolgt anhand medizinischer Kriterien über das Infektionsteam. Die Anmeldung ist auch durch Hausärzte oder -ärztinnen möglich. Neu sind Covid-19-Medikamente in Tablettenform. Diese können von der Hausärztin oder dem Hausarzt verschrieben werden. Nach Rücksprache mit dem Behandlungszentrum wird das Rezept an die gewünschte Apotheke übermittelt und das Medikament kann abgeholt werden. Vormerk-Möglichkeit für neuen Novavax-Impfstoff Der fünfte in Österreich zugelassene Impfstoff ist ein proteinbasiertes Produkt vom Hersteller Novavax. Seit 24.12. ist er für Personen ab 18 Jahren freigegeben. Die erste Lieferung wurde vom Bund für das erste Quartal 2022 angekündigt. Die Vormerkung für den neuen Impfstoff ist ab sofort möglich. Dafür ist auf der Anmeldeplattform www.vorarlberg.at/vorarlbergimpft das Feld „Corona Schutzimpfung Grundimmunisierung“ auszuwählen. Nachdem die persönlichen Daten eingetragen sind, das Kästchen „Vormerkung zur Schutzimpfung“ anklicken, anschließend auf „Vormerken ohne Termin (nur Totimpfstoff Novavax)“. Wirksame Medikamente (Infusionen oder Tabletten) Dank intensiver Forschung stehen mittlerweile mehrere wirksame Medikamente für die Behandlung von Patientinnen und Patienten mit einer COVID-19-Erkrankung bereit. Diese können das Eindringen des SARS-CoV-2 Virus vor allem Rathausstraße 1 6890 Lustenau T +43 5577 8181-0 gemeindeamt@lustenau.at Lustenauer Gemeindeblatt | Nr. 03 / 22 13

Erfolgreich kopiert!

LUSTENAUER GEMEINDEBLATT

© Marktgemeinde Lustenau 2023