Aufrufe
vor 8 Monaten

Lustenauer Gemeindeblatt Nr. 32 | Freitag 7. August 2020

  • Text
  • Gemeindeblatt
  • Lustenau
Amts- und Anzeigenblatt der Marktgemeinde Lustenau | Erscheint jeden Freitag, Erscheinungsort und Verlagspostamt: 6890 Lustenau

Zwischen Hard und

Zwischen Hard und Lauterach wird die Bahntrasse zweigleisig ausgebaut. Über die neue Haltestelle Lauterach West und Südschleife kann man ab Ende 2021 mit dem Zug von Lustenau nach Dornbirn fahren. (Foto Lukas Hämmerle) Mobilität Schienenersatzverkehr für Züge zwischen Lustenau und Lauterach Von 10. August bis 14. September gibt es eine Totalsperre für Züge zwischen Lustenau und Lauterach: Grund ist der Ausbau der Zweigleisigkeit zwischen Hard und Lauterach. Über Südschleife mit dem Zug nach Dornbirn Zwischen Hard und Lauterach wird die Bahntrasse zweigleisig ausgebaut. Über die neue Haltestelle Lauterach West und Südschleife kann man dann ab Ende 2021 mit dem Zug von Lustenau nach Dornbirn und weiter nach Feldkirch etc fahren: Ein Meilenstein im Bereich Mobilität für unsere Gemeinde. Moderne Drehscheiben für Mobilität Der Streckenabschnitt zwischen Lustenau und Lauterach ist der letzte Teilabschnitt des Ausbaus St. Margrethen – Lauterach, der den Bau des Lustenauer Bahnhofs, den Umbau der Haltestelle Hard-Fußach und den Neubau der barrierefreien Haltestelle Lauterach West umfasst. Barrierefreiheit, Einbau von Aufzügen, Bike & Ride-Anlagen, Lärmschutzmaßnahmen und Erschütterungsschutz sichern ein zeitgemäßes Mobilitätsangebot im grenzüberschreitenden Personennahverkehr. Zusätzlich bieten neue P+R-Plätze und eine optimierte Busanbindung perfekte Möglichkeiten, ihre Bahnreise mit anderen Verkehrsträgern zu kombinieren. Arbeiten schon weit fortgeschritten Die Arbeiten für den Ausbau der Eisenbahnstrecke sind schon weit fortgeschritten. Seit Herbst 2019 wurden zahlreiche Beton- und Tiefbauarbeiten für den Um- bzw. Neubau der Haltestellen Hard-Fußach und Lauterach West (künftig ab der Betriebsphase: Lauterach Unterfeld) erledigt. Jetzt sind die Betonarbeiten der neuen Bahnsteigunterführungen in Hard und Lauterach in vollem Gange. Der erste Teil des Neubaus der Lauterachbrücke und der Unterführung der Mühlestraße/ Rotachstraße ist bereits abgeschlossen. Für die künftigen 22 Nr. 32 / 20 | Lustenauer Gemeindeblatt

Lärmschutzwände in der Nord- und Südschleife in Lauterach wurden schon die Fundamente hergestellt. Auch die Schüttarbeiten für die Dammverbreiterung sowie der Erdbau für den zweigleisigen Bahndamm der neuen Gleise sind angelaufen. Totalsperre für Züge zwischen Lustenau und Lauterach Von 10. August, 1.00 Uhr bis 14. September 2020, 1.00 Uhr gibt es eine Totalsperre der Strecke Lustenau-Lauterach, ein Schienenersatzverkehr mit Bussen ist eingerichtet. Mit einer Fahrzeitverlängerung von rund 15 Minuten ist zu rechnen, auch Abfahrtzeiten können vorverlegt werden. Genauere Informationen dazu und zum Schienenersatzverkehr generell gibt es online in der Fahrplanauskunft Scotty unter www.oebb.at und als Aushang an den betroffenen Haltestellen. „Bitte beachten Sie, dass zeitlich überschneidend auch Behinderungen zwischen Lauterach und Lindau bestehen. Die ÖBB bitten um Verständnis für die Einschränkungen. Bauvorhaben dieser Dimension gehen leider nicht ohne Nachtarbeiten sowie Lärm- und Staubentwicklung vonstatten. Für Ihr Verständnis dahingehend in den letzten und auch in den kommenden Monaten möchten wir uns herzlich bei Ihnen bedanken“, schließt ÖBB-Ombudsfrau Heidi Schuster- Burda. ÖBB Bauarbeiten Bahnhof Lustenau, teilweise Sperre Bahngasse 10. AUGUST BIS 30. OKTOBER Totalsperre für alle Züge Zwischen Lustenau und Lauterach 10. AUGUST BIS 14. SEPTEMBER Schienenersatzverkehr Achtung! Fahrzeitverlängerung 15 min, teilweise vorverlegte Fahrzeiten Fahrplanauskunft: fahrplan.oebb.at ÖBB Ombudsstelle Heidi Schuster-Burda 0664 21 34 567 oder ombud.vorarlberg@oebb.at Am Bahnhof Lustenau gibt es zwischen 10. August und 14. September Schienenersatzverkehr. (Foto Michael Pezzei) Lustenauer Gemeindeblatt | Nr. 32 / 20 23

LUSTENAUER GEMEINDEBLATT