Aufrufe
vor 7 Monaten

Lustenauer Gemeindeblatt Nr. 33 | 14. August 2020

  • Text
  • Gemeindeblatt
  • Lustenau
Amts- und Anzeigenblatt der Marktgemeinde Lustenau | Erscheint jeden Freitag, Erscheinungsort und Verlagspostamt: 6890 Lustenau

Radeln macht glücklich:

Radeln macht glücklich: Ole Kassow und Pernille Bussone (links vorne) mit den Freiwilligen von Radeln ohne Alter Österreich. (Foto Christian Grass) Ole und Pernille begeisterten am FESTIVELO mit ihrer Idee von „Cycling without Age“. (Foto Christian Grass) Seit fünf Jahren: Radeln ohne Alter weckt Freude in Lustenau. (Foto Lukas Hämmerle) 48 Nr. 33 / 20 | Lustenauer Gemeindeblatt

Mein Lustenau Alle Fotos finden Sie auf lustenau.at FESTIVELO-Höhepunkte Das vergangene Wochenende war eines der Höhepunkte der Lustenauer Fahr Rad! Festwochen. Der Freeskier-Profi Jochen Mesle hatte den Film „Ice & Palms“ im Gepäck, den er und Max Kroneck auf ihrer gemeinsamen Abenteuerreise über die Alpen gedreht hatten. Mit Fahrrad und Tourenski überquerten die Freunde die Alpen bis nach Nizza. Am Freitag waren die Kopenhagener Ole Kassow und Pernille Bussone von der gemeinnützigen Initiative „Radeln ohne Alter“ zu Gast am FESTIVELO. Die Idee, Seniorinnen und Senioren mit Rikschas auszufahren, hat Ole 2012 geboren und sie ging binnen kürzester Zeit um die Welt. „Stellen Sie sich vor, Sie leben im Pflegeheim möchten noch einmal die wichtigsten Orte ihres Lebens sehen“, erinnert sich Ole an seine erste Rikscha-Fahrt. „Während der Fahrt habe ich Getruds ganzes Leben gehört. Sie hat nicht mehr gesprochen und nun wieder angefangen zu reden. Ein paar Tage später bekam ich einen Anruf von der Heimdirektion. Plötzlich wollten alle Bewohner einen Ausflug machen.“ 33.000 Freiwillige in 50 Ländern konnten Ole und Pernille für „Cycling Without Age“ gewinnen, letzten Freitag begeisterten sie die Besucherinnen und Besucher am FESTIVELO in Lustenau. Applaus für Anton und Philipp Lingg – Das Vater-Sohn-Duo gab ein Gastspiel am FESTIVELO. (Foto Christian Grass) Jochen Mesle brachte spannende Erzählungen und Bilder und von seiner Tour über die Alpen mit. (Foto Miro Kuzmanovic) Am Rad drehen, Film sehen: Für das Rad.Kino wird reine Bewegungsenergie genutzt, um Strom zu erzeugen. (Foto Miro Kuzmanovic) Lustenauer Gemeindeblatt | Nr. 33 / 20 49

LUSTENAUER GEMEINDEBLATT