Aufrufe
vor 9 Monaten

Lustenauer Gemeindeblatt Nr. 35 | Freitag 2. September 2021

Amts- und Anzeigenblatt der Marktgemeinde Lustenau | Erscheint jeden Freitag, Erscheinungsort und Verlagspostamt: 6890 Lustenau

Bibliothek Medienkisten

Bibliothek Medienkisten für das Betreute Wohnen kommen gut an Seit November 2020 erhält das Haus in der Schützengartenstraße 10a regelmäßig eine Medienkiste mit Büchern, Hörbüchern und Zeitschriften von der Bibliothek. Damit die Damen und Herren, die im Betreuten Wohnen daheim sind, immer wieder mit neuem Lese- oder Hörstoff versorgt werden, macht sich alle zwei Monate eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter der Bibliothek mit der MoBiLu (Mobile Bibliothek Lustenau) auf den Weg. „In der MoBiLu befindet sich eine Medienkiste mit Büchern, Hörbüchern und Zeitschriften für die Bewohnerinnen und Bewohner. Darunter sind Romane, Krimis, Familiengeschichten, Bildbände über (das alte) Lustenau, Zeitschriften mit den verschiedensten Themen, Großdruckausgaben, lustige Hörbücher usw. Die Medienkiste wird im Aufenthaltsraum deponiert und die Medien können ganz einfach und problemlos ausgeliehen werden. Auf einer Liste müssen lediglich der Name und das Ausleihdatum angegeben werden“, berichtet Bibliotheksleiterin Alexandra Jank. Erna und Rosmarie nutzen gerne das Angebot der Bibliothek. Statements der Leserinnen Silvia ist von der Idee hellauf begeistert. Sie meint: „Es toll, die Bücherkiste im Haus zu haben und sich etwas ausleihen zu können, egal zu welcher Zeit es mir einfällt.“ Sie liest wieder mehr Bücher und hört Hörbücher anstatt fernzusehen. Rosmarie findet es toll, sich jederzeit etwas zum Lesen holen zu können. „Ich gehe schauen, was mir gefällt und finde immer etwas zum Mitnehmen. Wenn die Bücherkiste nicht im Hause wäre, würde ich weniger lesen.“ Josy findet die Bücherkiste gut, vor allem die Hörbücher. Sie liest aber auch viel, nimmt sich öfters etwas zum Lesen mit und probiert dabei neue Sachen aus. „Wenn mir ein Buch nicht gefällt, kann ich es gleich zurückbringen und etwas anderes ausprobieren. Auch dass es Zeitschriften gibt, finde ich gut. Die Bücherkiste im Haus zu haben, ist praktisch, es ist für jeden Geschmack etwas dabei.“ Peter packt die Medienkiste mit passender Lektüre. Mit der MoBiLu kommt der Lesespaß direkt zu den Menschen. 20 Nr. 35 / 21 | Lustenauer Gemeindeblatt

Mobilität Kleine Radritter erobern das Ried Am 5. September zwischen 9 und 16 Uhr heißt es für kleine Radritterinnen und Radritter ab in die Sättel und ins autofreie Lauteracher Ried. Die Radlobby Vorarlberg rund um Martin Mäser hat sich bei den 1. Rad-Ritterspielen vier Stationen ausgedacht, an denen es Aufgaben zu lösen und Stempel zu holen gibt. Sind zwei Stempel gesammelt, können sie bei der Senderbrücke für eine Kugel Eis eingelöst werden. Die Stationen sind an der Hofsteigstraße und der Zellgasse, der Senderstraße in Lauterach und der Höchster Straße in Dornbirn. Weitere Infos sind unter www.radlobby.at zu finden. Für Teilnehmerinnen und Teilnehmer ab 12 Jahren gilt die 3G-Regel. Kinder der vierten Volksschulklassen können ab neun Jahren mit Fahrradführerschein ohne Aufsicht teilnehmen. Fixtermin für kleine Radritterinnen und Radritter ist der 5. September. Für fleißige Radritterinnen und Radritter gibt es Eis an der Senderbrücke. (Foto Lukas Hämmerle/Thomas Holzer) Lustenauer Gemeindeblatt | Nr. 35 / 21 21

LUSTENAUER GEMEINDEBLATT