Aufrufe
vor 5 Monaten

Lustenauer Gemeindeblatt Nr. 35 | Freitag 28. August 2020

  • Text
  • Gemeindeblatt
  • Lustenau
Amts- und Anzeigenblatt der Marktgemeinde Lustenau | Erscheint jeden Freitag, Erscheinungsort und Verlagspostamt: 6890 Lustenau

Inhalt Titel Gesundheit,

Inhalt Titel Gesundheit, Notdienst, Kalender 4 Ärztlicher und Zahnärztlicher Notdienst 4 Apotheken- und Nachtdienst 5 Wochenkalender 5 Abfallkalender 5 Mein Lustenau 6 Amtliche Mitteilungen 24 Kirchen 28 Veranstaltungstipps 32 Vereine und Termine 34 Spenden 40 Inserate 42 Inserentenverzeichnis 42 Kleinanzeigen 60 Hirn und Schmalz 62 Mein Lustenau 64 Hofkultur: „Die Wand“ 2./3./4. September Gutshof Heidensand IMPRESSUM Medium, Erscheinung Amts- und Anzeigenblatt der Marktgemeinde Lustenau Erscheint jeden Freitag, Erscheinungsort und Verlagspostamt: 6890 Lustenau Herausgeberin Marktgemeinde Lustenau, Rathausstraße 1, 6890 Lustenau Redaktion Öffentlichkeitsarbeit T +43 5577 8181-1301 E presse@lustenau.at Anzeigenleitung und Aboservice Petra Skergeth, Rathaus, 2. Stock, Zimmer 23 T +43 5577 8181-1300 E gemeindeblatt@lustenau.at Inseratannahme nur schriftlich, jeweils bis Dienstag 12 Uhr (vor Feiertagen Montag). Aktuelle Anzeigentarife auf www.lustenau.at Preis, Abonnement, Zustellung Einzelpreis: Euro 0,50 Jahresabo: Euro 37 (inkl. Zustellung) Gestaltung Sägenvier DesignKommunikation, 6850 Dornbirn Satz und Druck Buchdruckerei Lustenau GmbH, Millennium Park 10, 6890 Lustenau Nach einer spannenden Wanderkinowoche geht das Programm der „Hofkultur“ mit einem Theaterstück weiter: Eine Frau wird auf einem Wochenendausflug plötzlich durch eine unsichtbare Wand von der Außenwelt abgeschnitten. Völlig auf sich alleine gestellt, wird sie mit der vollen Härte und Schönheit des Daseins konfrontiert. Die Theatergruppe „Café Fuerte“ bringt den verstörenden und wunderschönen Roman von Marlen Haushofer mit der Tänzerin Eve Ganneau und der Schauspielerin Kristine Walther auf eine winzige Holzbühne in weiter Natur. Die Vorstellung am 2. September ist bereits ausverkauft, für den 3. und 4. September sind noch Karten erhältlich: T 05577/8181-4200 oder kultur@lustenau.at. Foto: Laurenz Feinig Lustenauer Gemeindeblatt | Nr. 35 / 20 3

LUSTENAUER GEMEINDEBLATT