Aufrufe
vor 4 Monaten

Lustenauer Gemeindeblatt Nr. 35 | Freitag 28. August 2020

  • Text
  • Gemeindeblatt
  • Lustenau
Amts- und Anzeigenblatt der Marktgemeinde Lustenau | Erscheint jeden Freitag, Erscheinungsort und Verlagspostamt: 6890 Lustenau

Kultur Wiederaufnahme

Kultur Wiederaufnahme „Hollenstein – ein Heimatbild“ Anfang März fand im Vorarlberger Landestheater die Uraufführung des Stücks „Hollenstein – ein Heimatbild“ von Thomas Arzt statt. Weitere Vorführungen des Stücks konnten aufgrund des Corona-Lockdowns dann nicht mehr stattfinden. Nun steht das Drama, das sich mit der Geschichte der Lustenauer Malerin Stephanie Hollenstein auseinandersetzt, mit drei weiteren Aufführungen erneut auf dem Spielplan. Gespielt wird – den umfangreichen Coronaschutzmaßnahmen geschuldet – eine gekürzte Fassung ohne Pause. Abgründe und Widersprüchlichkeiten Das Stück führt die Komplexität der Künstlerpersönlichkeit Stephanie Hollenstein vor Augen und entwirft ein Bild, das nicht nur von ihrer Energie und Stärke, sondern auch von ihrer Widersprüchlichkeit und ihren Abgründen erzählt. Sie liebte Frauen und zog als Mann verkleidet in den Ersten Weltkrieg. Ihr früher Eintritt in die NSDAP lässt auf ihre Faszination für die Weltanschauung des Nationalsozialismus schließen. Letztlich regt das Stück auch an, darüber nachzudenken, wie man mit Werk und Biografie dieser Frau heute umgeht. Umfangreiches Rahmenprogramm Auch die im Frühjahr abgesagten Veranstaltungen des Rahmenprogramms werden nun nachgeholt. Am Montag, 21. September und Mittwoch, 7. Oktober nähern sich DOCK 20-Leiterin Claudia Voit und Oliver Heinzle vom Historischen Archiv und jeweils ein Gast aus der Theaterproduktion im Dialog der in diesem Frühjahr erarbeiteten Neupräsentation von Werken aus der „Sammlung Stephanie Hollenstein“ im Lustenauer Depot. Am Dienstag, 20. Oktober wirft eine Lesung mit Ensemblemitgliedern aus den Briefen der Malerin Schlaglichter auf die Person Hollenstein, zeichnet Aspekte ihres Lebens nach, lässt Rückschlüsse auf ihre Persönlichkeit zu und bietet Anlass zum Gespräch über das Verhältnis von Kunst und Politik. Kultur Termine „Hollenstein – ein Heimatbild“ gekürzte Fassung, ohne Pause Vorarlberger Landestheater, Bregenz FREITAG, 28., SAMSTAG 29. UND SONNTAG, 30. AUGUST 2020, 19.00 UHR Dialog im Depot DOCK 20, Pontenstraße 20 MONTAG, 21. SEPTEMBER, 19.00 UHR zu Gast im Depot: Schauspielerin Katrin Hauptmann MITTWOCH, 7. OKTOBER, 19.00 UHR zu Gast im Depot: Dramaturg Ralph Blase Lesung: Hollenstein in ihren Briefen T-Café im Vorarlberger Landestheater, Bregenz DIENSTAG, 20. OKTOBER, 19.30 UHR Das Stück „Hollenstein – ein Heimatbild“ wird am Landestheater aufgeführt, begleitet von einem Dialog im Depot und einer Lesung. (Foto Anja Köhler) Gratis Teilnahme am Programm mit gültigem Ausstellungsticket. Begrenzte Teilnehmerzahl 8 Nr. 35 / 20 | Lustenauer Gemeindeblatt

Kultur Abschluss Sommer.Lust goes Fahrrad mit Duo Kollektiv Sommer.Lust am Platz schwingt sich in den Sattel und wird zu Sommer.Lust goes Fahrrad. Noch ein letztes Mal kommt eine Live-Band an verschiedene Standorte, wo für alle unplugged musiziert wird. Abschlusskonzert mit dem Duo Kollektiv So ungewöhnlich das Aufeinandertreffen von Akkordeon und Flöte auch scheinen mag: Raphael Brunner und Juan Carlos Díaz multiplizieren diese Besetzung mit ihrem Können zu einem kollektiven Musikerlebnis. In ihren Konzerten wandelt das Duo Kollektiv zwischen alter und neuer Musik, von Folklore über Klassik bis zu Eigenkompositionen und Jazz-Arrangements. Der Eintritt ist frei! Ein bunter Musiksommer Zum letzten Mal bringt Sommer.Lust goes Fahrrad diesen Freitag ein spezielles Sommerfeeling nach Lustenau. Von Ende Juni bis Ende August gab es von Pop über Rock und Multi-Kulti bis hin zu Volksmusik und Klassik ein bunt gemischtes musikalisches Programm. Die Künstlerinnen und Künstler waren begeistert und freuten sich auf ihre Auftritte nach der Corona-Pause. Vergangenen Freitag erfreuten Alia und Julia als DuoLia das Publikum am Alten Rhein und am FESTIVELO. (Foto Marcel Hagen) Kultur Termine Sommer.Lust goes Fahrrad mit dem Duo Kollektiv FREITAG, 28. AUGUST 2020 18.30 Uhr: Im Innenhof beim Seniorenhaus Schützengarten 20.00 Uhr: Bei der Loretokapelle Das Konzert findet ausschließlich bei niederschlagsfreier Witterung statt. Es wird keine Bewirtung angeboten. Die Entscheidung über das Stattfinden wird am Freitagmittag gefällt und nur im Fall einer Absage online (Instagram, Facebook und über www.lustenau.at/marketing) kommuniziert. Klassische Musik vom Duo Kollektiv diesen Freitag in Lustenau. (Foto Duo Kollektiv) Lustenauer Gemeindeblatt | Nr. 35 / 20 9

LUSTENAUER GEMEINDEBLATT