Aufrufe
vor 5 Monaten

Lustenauer Gemeindeblatt Nr. 36 | Freitag 4. September 2020

Amts- und Anzeigenblatt der Marktgemeinde Lustenau | Erscheint jeden Freitag, Erscheinungsort und Verlagspostamt: 6890 Lustenau

„Die Physiker“ –

„Die Physiker“ – Die Tragikomödie von Friedrich Dürrrenmatt wird präsentiert vom Tournee-Theater Thespiskarren. Kultur Spiel L’aune Lustenau: Theaterabonnement 2020|2021 Das Kulturreferat der Marktgemeinde Lustenau freut sich sehr, das Programm der neuen Theatersaison 2020|2021 vorstellen zu dürfen und Theaterfreunden Lust auf die neue Saison zu machen. Die kommende Spiel L´aune-Saison umfasst ein breites Spektrum an diversen Genres und ist wieder geprägt von abwechslungsreichen, brisanten sowie hochaktuellen Themen und Stücken. Abokarten für die neue Theater-Saison sind ab sofort im Kulturreferat erhältlich. „Tonight Charles Bukowski“ im Freudenhaus Den Auftakt macht das Theater Kosmos mit dem Stück „Tonight Charles Bukowski“. Am 16. August 2020 wurde der amerikanische Dichter und Schriftsteller 100 Jahre alt. Anlass genug, ihm einen Abend zu widmen. Hubert Dragaschnig liest Gedichte des „Dirty Old Man“. Herwig Hammerl und Band bereichern den Abend mit feinstem Jazz. Ort des Geschehens: das Freudenhaus in Lustenau. „Heidi meets Marlene“ eine Plauderei am Klavier „Eine Plauderei am Klavier“ verspricht der zweite Abend zu werden, nämlich wenn das Vorarlberger Landestheater mit dem Stück „Heidi Maria Glössner meets Marlene“ den Reichshofsaal besucht. Darin erzählt die bekannte Schweizer Theaterschauspielerin Heidi Maria Glössner über das Leben von Marlene Dietrich, musikalisch begleitet am Klavier wird sie von Wieslaw Pipczynski. Eine filmische Überraschung wird an diesem Abend auch mit dabei sein. „Pakete, Pakete“ Ein außergewöhnlicher Theaterabend wird ganz bestimmt das dritte Abotheater, wenn das Ensemble „Café Fuerte“ in Lustenau auftritt, die bekannt sind für ihre extravaganten Spielorte. In ihrem Stück „Pakete, Pakete“ geht es um Konsum, Ausbeutung und diejenigen, die unsere ganzen Waren schleppen. 22 Nr. 36 / 20 | Lustenauer Gemeindeblatt

Die Schauspieler-Truppe aus dem Bregenzerwald wird „Pakete, Pakete“ im ehemaligen CARLA Einkaufspark in der Dornbirner Straße 19 aufführen. Die weiteren Highlights Was sonst noch auf das Publikum wartet? Ein Klassiker, ein verzweifelter Feldherr und eine fast perfekte Einladung zum Essen. Ersteres stammt aus der Feder von Friedrich Dürrenmatt und es handelt sich um das Werk „Die Physiker“ (in einer Inszenierung des Theaters Thespiskarren). Es folgt Georg Friedrich Händels Oratorium „Jephtha“, aufgeführt im Kornmarkttheater in Bregenz, zu dem es einen gratis Buszubringer geben wird. Den Abschluss der Spiel L´aune 2020|2021 macht das spannende, witzig anrührende Stück „Und abends Gäste“. Aus der Küchenperspektive erlebt das Publikum die Vorbereitungen und die großen und kleinen Desaster der eigentlich perfekt geplanten Einladung. Es werden Dinge gesagt, die im Wohnzimmer niemand auszusprechen wagt. Das Besondere an diesem Abend: der gebürtige Lustenauer Schauspieler Johannes Rhomberg, wird eine der Hauptrollen spielen. Spiel L’aune Lustenau 2020|2021 Termine „Und abends Gäste“ Eine Produktion des Theaters im Wohnzimmer mit dem gebürtigen Lustenauer Johannes Rhomberg als einer der Hauptakteure. Familienstück zur Weihnachtszeit Wie jedes Jahr gibt es zusätzlich zu den sechs Theater- Aufführungen des Abos auch für die kleinen Theaterfreunde einen besonderen Nachmittag: Mit „Das kleine Ich bin Ich“ präsentiert heuer das Theater Asou aus Graz einen Klassiker zur Weihnachtszeit. „Tonight Charles Bukowski“ 15.9. 2020, 20 Uhr (Freudenhaus) „Heidi Maria Glössner meets Marlene“ 15. 10. 2020, 20 Uhr „Pakete, Pakete“ 17. und 18.11. 2020, 20 Uhr (ehem. CARLA, Dornbirnerstr. 19) „Die Physiker“ 18.2. 2021, 20 Uhr „Jephtha“ 14.3. 2021 (Oper im Kornmarkttheater mit gratis Bus-Transfer), 16 Uhr „und Abends Gäste“ 16.4. 2021, 20 Uhr „Das kleine Ich bin Ich“ 15.12. 2021 (außerhalb des TheaterAbos), 14.30 Uhr Infos und Kontakt Die Aufführungen im Reichshofsaal – mit Ausnahme des Weihnachtsmärchens – beginnen jeweils um 20 Uhr. Theaterabonnements sind ab 65,– Euro und Einzelkarten ab 16,– Euro erhältlich. Die Ermäßigung für Schüler- und Seniorenabonnements betragen 10,– Euro, für Schüler- und Senioreneinzelkarten 2,– Euro. Reservierungen und Anfragen nimmt Michael Pezzei vom Kulturreferat unter der T 05577/8181-4203 oder unter kultur@lustenau.at gerne entgegen. Lustenauer Gemeindeblatt | Nr. 36 / 20 23

LUSTENAUER GEMEINDEBLATT