Aufrufe
vor 6 Monaten

Lustenauer Gemeindeblatt Nr. 36 | Freitag 4. September 2020

Amts- und Anzeigenblatt der Marktgemeinde Lustenau | Erscheint jeden Freitag, Erscheinungsort und Verlagspostamt: 6890 Lustenau

Kultur „Franz Michel

Kultur „Franz Michel Felder, seine Nanni und Kaspar Moosbrugger“ Am Freitag, den 11. September, präsentiert die Lustenauer Kinothek um 19.30 Uhr den Film „Ihrer Zeit voraus – Franz Michel Felder, seine Nanni und Kaspar Moosbrugger“ in Anwesenheit von Regisseur Tone Bechter. Der Bregenzerwälder Filmemacher steht im Anschluss für Fragen und Gespräche zur Verfügung. Der Film soll zum Nachdenken darüber anregen, warum Franz Michael Felder damals rebellierte und wo es Parallelen zur heutigen Zeit gibt. Gedreht wurde an Originalschauplätzen im Bregenzerwald mit Profischauspieler Stefan Pohl in der Hauptrolle, Doris Metzler als Nanni und Alfons Rüscher als Kaspar Moosbrugger. Tone Bechter ist Dokumentarfilmer, Drehbuchautor und Kameramann, er befasst sich seit Jahren mit der Volkskunde des Bregenzerwaldes. In seinem neuesten Film über Franz Michael Felder wollte er eine andere Seite des Bregenzerwälder Schriftstellers, Sozialreformers und Bauers hervorheben: „Franz Michael Felder, ein weitsichtiger Bauer im 19. Jahrhundert, beobachtete sehr genau die sozialen Geschehnisse im Dorf und weit über die Grenzen hinaus, las Bücher, verlor sich in Träumereien und schrieb seine Gedanken nieder. Anfänglich hatte er nur seine geliebte Nanni, mit der er sich austauschen konnte, denn nur sie wusste die besonderen Talente und Fähigkeiten dieses unruhigen Geistes zu schätzen. Diese Situation änderte sich wirkungsvoll, als Felder seinen Schwager Kaspar kennen lernte. Franz Michael und Kaspar versuchten gemeinsam die Gesellschaft zu verändern, sie sollte sozialer, aufgeklärter und selbstbewusster werden. Ihr sozial–kritisches Gedankengut war eigentlich nichts anderes als die deutliche Sprache einer unterdrückten und ausgenützten Volksseele.“ Kultur Termine „Ihrer Zeit voraus Franz Michel Felder, seine Nanni und Kaspar Moosbrugger Dokudrama | Tone Bechter | A 2019 | 80 min Mit: Stefan Pohl, Doris Metzler, Alfons Rüscher Kinothek Lustenau FREITAG, 11. SEPTEMBER, 19.30 UHR (in Anwesenheit von Tone Bechter) Weitere Aufführungstermine SA, 12. UND SO, 13. SEPTEMBER, 19.30 UHR Stefan Pohl als Franz Michael Felder und Doris Metzler als Nanni in „Ihrer Zeit voraus“. (Copyright: tobefilm) 24 Nr. 36 / 20 | Lustenauer Gemeindeblatt

Kultur Entdeckungsreise für die ganze Familie Kulturinteressierte dürfen sich auf das kommende Wochenende freuen: Im Rahmen der Aktion „Reiseziel Museum“ öffnen am 5. und 6. September insgesamt 36 Museen in Vorarlberg, Lichtenstein und im Kanton St. Gallen ihre Pforten. In Lustenau sind Familien in den Museen Rhein-Schauen und S-MAK zu einem kreativen Programm eingeladen. Der Eintritt kostet mit dem Vorarlberger Familienpass 1 Euro bzw. 1 Franken pro Person und Museum. Der Familienpass ist kostenlos im Gemeindeamt erhältlich. Die ganze Familie fährt an den beiden Aktionstagen gratis mit Bus und Bahn zu den Museen. Als Fahrschein gilt das über www.vmobil.at angebotene „Online Gratis-Ticket“. Auch heuer werden die Kinder wieder zu Reiseleiterinnen und Reiseleiter und können die Schätze, die sie in den Museen gebastelt und gesammelt haben, im Reisekoffer aus Holz mitnehmen. Jedes Kind, das den Holzkoffer vom letzten Jahr beim ersten Museumsbesuch mitbringt, erhält eine kleine Überraschung. Wasserplätschern & Rheinrauschen Trotz der Coronavirus-Situation haben sich die Museen viel überlegt und spezielle Familienprogramme entwickelt. Im Museum Rhein-Schauen beispielsweise können sich die Kinder auf die Reise mit zwei kleinen Wassertropfen machen und sie auf ihrem spannenden Weg von der Quelle des Alpenrheins bis zur Mündung in den Bodensee machen. Basteln, Sticken, Staunen Im S-MAK können die jungen Besucherinnen und Besuchern mit Resten aus der Stickerei basteln. Aus Lochkarten und bestickten Stoffen entstehen schöne Objekte. Sie erzählen Geschichten aus den fernen Ländern, in die auch die Stickereien aus Lustenau reisen, um zu prächtigen Kleidungsstücken verarbeitet zu werden. Kultur Termine Reiseziel Museum 36 MUSEEN IN VORARLBERG, SCHWEIZ, LIECHTENSTEIN SAMSTAG, 5. SEPTEMBER UND SONNTAG, 6. SEPTEMER www.reiseziel-museum.com Wasserplätschern & Rheinrauschen Museum Rhein-Schauen T: 05577 20593 Höchster Straße 4 Zug (Bahnhof Lustenau); Landbus 17, 50, 52 (Hst. Bahnhofstraße / Bundesstraße) Basteln, Sticken, Staunen Museum S-MAK T: 05577 84028 Hofsteigstraße 21 Landbus 52 (Hst. Loretokapelle) Reiseziel Museum: Rhein-Schauen und das S-MAK in Lustenau öffnen am kommenden Wochenende ihre Pforten. (Foto Matthias Rhomberg) Lustenauer Gemeindeblatt | Nr. 36 / 20 25

LUSTENAUER GEMEINDEBLATT