Aufrufe
vor 5 Monaten

Lustenauer Gemeindeblatt Nr. 38 | Freitag, 23. September 2022

Amts- und Anzeigenblatt der Marktgemeinde Lustenau | Erscheint jeden Freitag, Erscheinungsort und Verlagspostamt: 6890 Lustenau

Mobilität VCÖ zeichnet

Mobilität VCÖ zeichnet plan b-Gemeinden für "Kindergarten, Schule & Co." aus Das plan b-Projekt „Nachhaltige Mobilität in Kindergarten, Schule & Co.“ wurde vom Verkehrsclub Österreich (VCÖ), dem Land Vorarlberg und den ÖBB als Vorzeigeprojekt beim VCÖ-Mobilitätspreis Vorarlberg ausgezeichnet. Auch in der bundesweiten Wertung ist das gemeinsame Vorhaben in seiner Kategorie unter den besten fünf Einreichungen gelandet. Gewonnen hat den diesjährigen VCÖ-Mobilitätspreis die Erweiterung der Fußgängerzone Bregenz. Die sieben plan-b Gemeinden Bregenz, Hard, Kennelbach, Lauterach, Lustenau, Schwarzach und Wolfurt haben gemeinsam mit der Bildungsdirektion Vorarlberg und dem Amt der Vorarlberger Landesregierung ein umfassendes Projekt umgesetzt, damit die Kinder umweltfreundlich, bewegungsaktiv und sicher in die Kindergärten und Schulen kommen. Checklisten erleichtern es den Gemeinden, das Umfeld der Kindergärten und Schulen für die Kinder sicherer zu machen. Für die Pädagoginnen und Pädagogen gibt es Mobilitätsbildungsmaterialien für den Unterricht. Zudem wurde an allen 21 Volksschulen ein Radservice-Tag durchgeführt, 900 Kinder absolvierten die Radfahrprüfung, acht Personen wurden zu Radpatinnen und Radpaten ausgebildet, die ehrenamtlich bei Radausflügen die Lehrkräfte unterstützen. Der VCÖ hat besonders den umfassenden und gemeinsamen Zugang positiv gesehen. Vorbildlich ist das Projekt auch, weil das Gestalten des Umfeldes und Bewusstseinsbildung in enger Kombination gesehen werden. Überreichung des VCÖ-Mobilitätspreises 2022: Das Projekt „Bewegungsaktiv in die Kindergärten und Schulen“ der plan b-Gemeinden wurde als vorbildliches Projekt prämiert. (Foto Land Vorarlberg/A. Serra) 10 Nr. 38 / 22 | Lustenauer Gemeindeblatt

Soziales Lustenau sucht Lebensretter: Typisierungsaktion für Maria Die 10-jährige Maria aus Lustenau hat Leukämie und nur eine Stammzellespende kann dem kleinen Mädchen helfen. Um den passenden "genetischen Zwilling" für Maria zu finden, organisiert der Verein "Geben für Leben - Leukämiehilfe Österreich" für sie am 25. September, von 14 bis 18 Uhr eine große Typisierungsaktion im Feuerwehrhaus. Jede gesunde Frau und jeder gesunde Mann zwischen 17 und 45 Jahren kann sich an diesem Sonntag durch einen einfachen Wangenabstrich als Stammzellenspender:in registrieren lassen und dadurch vielleicht ein Leben retten. Was Maria mit zehn Jahren bereits durchmachen musste, können sich viele Erwachsene nicht einmal ansatzweise vorstellen. Mit neun Jahren bekam sie akute Leukämie. Nach einem langen Spitalaufenthalt in Innsbruck wurde sie mit starken Schmerzen im Wirbelsäulenkanal, Entzündungen im Gehirn und einem erhöhten Hirndruck sehr geschwächt ins Ostschweizer Kinderspital in St. Gallen eingeliefert. Zudem hat sie eine septische Knochennekrose in beiden Beinen und sitzt heute im Rollstuhl. Im August letzten Jahres galt sie nach ihren Chemotherapien als leukämiefrei - doch die Krankheit ist zurück. Das kleine Mädchen braucht jetzt dringend eine lebensrettende Stammzellspende. Die kleine Familie ist seit vielen Monaten im Ausnahmezustand und braucht dringend Hilfe. Auch weitere Patientinnen und Patienten, brauchen gesunde Stammzellen, um weiterleben zu können. „Durch einen einfachen Wangenabstrich können wir herausfinden, ob jemand als Spenderin oder Spender zu Maria oder zu jemand anderem passt. Helfen wir alle zusammen, damit die kleine Maria gesund aufwachsen kann!“, ruft Susanne Marosch, Obfrau von „Geben für Leben“ auf. Der Verein wurde vor über 20 Jahren aus persönlicher Betroffenheit heraus von Susanne Maroschs Mutter und zwei Freundinnen gegründet. Durch seine Arbeit konnten bereits über 138.000 Menschen typisiert und 357 lebensrettende Stammzellspender gefunden werden. Soziales Typisierungsaktion mit Kuchenverkauf SONNTAG, 25. September 14-18 UHR Feuerwehrhaus Lustenau, Neudorfstraße 122 Geben für Leben – Leukämiehilfe Österreich Bahnhofstraße 8b, Wolfurt T 05574 63266; Mobil: 0677 63000307 info@gebenfuerleben.at www.gebenfuerleben.at Die 10-jährige Maria aus Lustenau braucht dringend eine lebensrettende Stammzellenspende. Lustenauer Gemeindeblatt | Nr. 38 / 22 11

LUSTENAUER GEMEINDEBLATT