Aufrufe
vor 9 Monaten

Lustenauer Gemeindeblatt Nr. 40 | Freitag 8. Oktober 2021

  • Text
  • Wwwlustenauat
  • Austria
  • Gemeindevertretung
  • Infos
  • Gemeindeblatt
  • Lustenauer
  • Lustenau
Amts- und Anzeigenblatt der Marktgemeinde Lustenau | Erscheint jeden Freitag, Erscheinungsort und Verlagspostamt: 6890 Lustenau

Inhalt Titel Gesundheit,

Inhalt Titel Gesundheit, Notdienst, Kalender 4 Ärztlicher und Zahnärztlicher Notdienst 4 Apotheken- und Nachtdienst 5 Wochenkalender 5 Abfallkalender 5 Mein Lustenau 6 Amtliche Mitteilungen 18 Kirchen 22 Veranstaltungstipps 26 Spenden 28 Vereine und Termine 32 Inserate 40 Inserentenverzeichnis 40 Kleinanzeigen 64 Hirn und Schmalz 66 Mein Lustenau 68 „Stickerhäuser“-Spaziergänge Rund ums DOCK 20 Freitag, 8. Oktober, 16 Uhr Treffpunkt vor dem DOCK 20 IMPRESSUM Medium, Erscheinung Amts- und Anzeigenblatt der Marktgemeinde Lustenau Erscheint jeden Freitag, Erscheinungsort und Verlagspostamt: 6890 Lustenau Herausgeberin Marktgemeinde Lustenau, Rathausstraße 1, 6890 Lustenau Redaktion Öffentlichkeitsarbeit T +43 5577 8181-1301 E presse@lustenau.at Anzeigenleitung und Aboservice Petra Skergeth, Rathaus, 2. Stock, Zimmer 23 T +43 5577 8181-1300 E gemeindeblatt@lustenau.at Inseratannahme nur schriftlich, jeweils bis Dienstag 12 Uhr (vor Feiertagen Montag). Aktuelle Anzeigentarife auf www.lustenau.at Preis, Abonnement, Zustellung Einzelpreis: Euro 0,50 Jahresabo: Euro 38 (inkl. Zustellung) Gestaltung Sägenvier DesignKommunikation, 6850 Dornbirn Satz und Druck Buchdruckerei Lustenau GmbH, Millennium Park 10, 6890 Lustenau Noch an insgesamt drei Terminen lädt das Historische Archiv in Kooperation mit dem S-MAK diesen Herbst zu Stickerhäuser- Spaziergängen ein. Sie führen zum heute noch in Lustenau vorhandenen „Industriebauerbe“ und gewähren vor Ort spannende Einblicke in 150 Jahre Bau- und Stickereigeschichte. Diesen Freitag führen Marina Hämmerle und Oliver Heinzle rund ums DOCK 20. Nur mit Anmeldung: T +43 5577 8181- 4230 oder E archiv@lustenau.at Titel: Das Haus Pontenstraße 23 wurde 1886 als Wohnhaus für Romarikus Hollenstein (Wiederaufbau nach Brand) errichtet, 1937 wurde das ehemalige Sticklokal von Ernst Grabher für eine Tischlerei adaptiert. (Foto Lukas Hämmerle) Lustenauer Gemeindeblatt | Nr. 40 / 21 3

LUSTENAUER GEMEINDEBLATT