Aufrufe
vor 4 Monaten

Lustenauer Gemeindeblatt Nr. 42 | Freitag 16. Oktober 2020

  • Text
  • Lustenau
  • Gemeindeblatt
Amts- und Anzeigenblatt der Marktgemeinde Lustenau | Erscheint jeden Freitag, Erscheinungsort und Verlagspostamt: 6890 Lustenau

Inhalt Titel Gesundheit,

Inhalt Titel Gesundheit, Notdienst, Kalender 4 Ärztlicher und Zahnärztlicher Notdienst 4 Apotheken- und Nachtdienst 5 Wochenkalender 5 Abfallkalender 5 Mein Lustenau 6 Amtliche Mitteilungen 15 Veranstaltungstipps 18 Kirchen 20 Vereine und Termine 25 Spenden 32 Inserate 34 Inserentenverzeichnis 34 Kleinanzeigen 44 Hirn und Schmalz 46 Mein Lustenau 48 Nana Mandl: „dropping distance“ Margarita Rozhkova und Anne Zühlke: „far away land“ Stephanie Hollenstein: „Kriegszeichnungen 1915 bis 1917“ IMPRESSUM Medium, Erscheinung Amts- und Anzeigenblatt der Marktgemeinde Lustenau Erscheint jeden Freitag, Erscheinungsort und Verlagspostamt: 6890 Lustenau Herausgeberin Marktgemeinde Lustenau, Rathausstraße 1, 6890 Lustenau Redaktion Öffentlichkeitsarbeit T +43 5577 8181-1301 E presse@lustenau.at Anzeigenleitung und Aboservice Petra Skergeth, Rathaus, 2. Stock, Zimmer 23 T +43 5577 8181-1300 E gemeindeblatt@lustenau.at Inseratannahme nur schriftlich, jeweils bis Dienstag 12 Uhr (vor Feiertagen Montag). Aktuelle Anzeigentarife auf www.lustenau.at Preis, Abonnement, Zustellung Einzelpreis: Euro 0,50 Jahresabo: Euro 37 (inkl. Zustellung) Gestaltung Sägenvier DesignKommunikation, 6850 Dornbirn Satz und Druck Buchdruckerei Lustenau GmbH, Millennium Park 10, 6890 Lustenau Gleich drei Ausstellungen laufen diesen Herbst im DOCK 20 – Kunstraum und Sammlung Hollenstein. Nach Voranmeldung kann im Sammlungsdepot ein Blick auf Stephanie Hollensteins Zeichnungen aus dem Ersten Weltkrieg geworfen werden. Im Kunstraum wird in der Ausstellung „far away land“ von Margarita Rozhkova und Anne Zühlke eine Videoinstallation über die Lustenauer Stickereigeschichte und die nigerianische Ölwirtschaft gezeigt. Den großen Ausstellungsraum hat die Künstlerin Nana Mandl in eine große Kuschelwiese mit Kunst-Objekten zum Anfassen verwandelt. Am 1. November findet die Finissage mit einer Performance der Tänzerin Veza Fernandez statt. Öffnungszeiten Kunstraum: Freitag – Sonntag und Feiertage von 15 bis 19 Uhr, Eintritt 4 EUR bzw. 3 EUR ermäßigt. Titel: Ausstellungsansicht „Nana Mandl – dropping distance“, Foto: Miro Kuzmanovic Lustenauer Gemeindeblatt | Nr. 42 / 20 3

LUSTENAUER GEMEINDEBLATT