Aufrufe
vor 8 Monaten

Lustenauer Gemeindeblatt Nr. 44 | Freitag 5. November 2021

  • Text
  • Wwwlustenauat
  • Infos
  • Gemeindeblatt
  • Lustenauer
  • Lustenau
Amts- und Anzeigenblatt der Marktgemeinde Lustenau | Erscheint jeden Freitag, Erscheinungsort und Verlagspostamt: 6890 Lustenau

Umwelt/Bildung Neue

Umwelt/Bildung Neue Schmetterlingswiesen bei der Volks- und Mittelschule Hasenfeld Auf dem Gelände der Volks- und Mittelschule Hasenfeld wurden in einer Beteiligungsaktion in Zusammenarbeit mit dem Naturschutzbund, dem Netzwerk blühendes Vorarlberg und der Gemeinde Lustenau zwei je 40 m 2 große Blumenwiesen für Schmetterlinge und Wildbienen angelegt. Zusätzlich pflanzten Schülerinnen und Schüler im Schulgarten der Mittelschule heimische Wildsträucher und Stauden, die als besonders gute Nektarpflanzen und Raupenfutterpflanzen gelten. Ermöglicht wurden diese beiden Schulprojekte durch Spendengelder, die engagierte Mitglieder des Golfclubs Riefensberg dem Naturschutzbund für Schmetterlingsschutz zur Verfügung gestellt haben. Die Gemeinde Lustenau und die beiden Schulen machten gerne mit und beteiligten sich tatkräftig bei der Vorbereitung, damit aus artenarmen Rasenflächen Blühflächen für Schmetterlinge, Wildbienen & Co werden. Start frei für das Einpflanzen der Blumentöpfchen Gemeinsames Pflanzen und Säen Am 14. Oktober 2021 stand die vierte Klasse der VS Hasenfeld schon am Vormittag bereit und schaufelte keimfreien Kompost auf die von den Gemeindegärtnern vorbereitete magere Kiesfläche. Dann wurden heimische Blumen gepflanzt und die Samen für eine Glatthaferwiese verteilt. Das Saatgut stammt aus dem Schweizer Rheintal in unmittelbarer Nachbarschaft zu Lustenau. Am Nachmittag waren die Mittelschülerinnen und Mittelschüler dran und gestalteten ihre Schmetterlingswiese vor der Schule. Außerdem pflanzten sie mit großem Eifer Weidensträucher, Faulbaum, Schlehdorn, Liguster, Blutweiderich und Mädesüß in den lehmigen Boden hinter der Schule. Die Schülerinnen und Schüler der MS Hasenfeld vor ihrer neuen Schmetterlingswiese Erster Blütenflor im Frühjahr Die ersten Blüten werden schon im nächsten Frühling zu sehen sein, da sprießen die Zwiebelpflanzen, die in beide Wiesenflächen gesetzt wurden. Krokus, Traubenhyazinthe, Wildtulpen und Milchstern bieten auch den frühen Insekten, wie Frühlings-Seidenbienen, Pelzbienen, Sandbienen und den ersten Hummelarten Pollen und Nektar. Blühstreifen am Zugang zum Schulgarten der MS Hasenfeld 16 Nr. 44 / 21 | Lustenauer Gemeindeblatt

Kultur Gewinner der Goldenen Palme im Programmkino Im Rahmen ihrer Programmschiene „Kultur im Kino“ präsentiert die Kinothek Lustenau diesen Herbst Filme, die weit abseits des Mainstreams angesiedelt sind. Die Filmauswahl trägt dabei die Handschrift von Yvonne Rüscher und Gerhard Klocker, die von Kinobetreiber Pierre Fenkart mit der Kuratierung der Filmreihe betraut wurden. Nach ihrem Debüt „Raw" schaltet Julia Ducournau gleich mehrere Gänge höher. „Titane" erzählt von Alexia, einer jungen Frau, die seit einem Unfall im Kindesalter eine Titanplatte im Kopf trägt und eine fetischistische Anziehung zu metallischen Objekten hat. Auf der Flucht vor der Polizei gibt sie sich als jungen Mann aus, der von einem alten Feuerwehrmann als dessen vermisster Sohn (an)erkannt wird. „Titane" ist die nächste Zündstufe im Body-Horror-Kosmos, ein Traktat zu Identität und Gender, Mechanik und Fleisch. Visionäre Provokation, unterspült von unerwarteter Zärtlichkeit, so profund wie vulgär. Ein Film zur Zeit für die Ewigkeit, zu Recht der heurige Gewinner der Goldenen Palme in Cannes. Kultur Titane Ein Film von Julia Ducournau Belgien/Frankreich 2021, 108 Minuten, OmU Di, 9. und 16. November | 20 Uhr Mi, 10. und 17. November | 18 Uhr Kinothek Lustenau Programmvorschau: AB. 11. NOVEMBER: Hinterland (läuft im normalen Kinoprogramm) AB 23. NOVEMBER: Große Freiheit AB. 7. DEZEMBER: Über die Unendlichkeit AB. 21. DEZEMBER: Meuterei auf der Bounty Kurzfristige Programmänderungen vorbehalten. Filmstill „Titane“. (Foto Stadtkino Filmverleih) Lustenauer Gemeindeblatt | Nr. 44 / 21 17

LUSTENAUER GEMEINDEBLATT